Ausgebildet durch meinen geisten Meister "Srila B.A. Paramdvaiti Swami" während meines 7 jährigen Aufenthalts im Vrinda Kunja Ashram und anderen heiligen Spots in Indien in "Bhakti Yoga"," Ashtanga Yoga"," Jnana Yoga" und " Karma Yoga", unterrichte ich in meinen Yogakursen "Integrales Ashtanga Yoga". Die Körperübungen des klassischen" Ashtanga Yoga" im Stiele von B.K.S Iyengar. vereinen sich mit Entspannungstechnicken und Meditation zum "Integralen Ashtanga Yoga".

Die Kurse bestehen aus Körperübungen (Asanas), Atemtechnicken, Meditatations und Entspannungsübungen zur Erlangung eines natürlichen Gleichgewichtes zwischen Körper, Geist und Seele. Neben Anfängerkursen mit leichten Übungen für den Einstieg und den fordernden Übungen des fortgeschrittenen Kurses, gebe ich auch Einzelstunden,speziell für Leute die sich diesem Weg intensiver widmen wollen. Dort werde dann auch schwierige Körperübungen (Asanas) gelehrt und gemeistert. Der Übende wird Schritt für Schritt in die Yogapraxis hineingeführt und auch mit der philosophischen Grundlage des Yoga vertraut gemacht.

Als zert. Yoga und Meditationslehrer vermittele ich klassisches authentisches Yoga, welches ich aber auch an die unterschiedlichen Möglichkeiten jedes einzelnen anpasse, um für jedermann das Tor zum Yoga zu öffnen.

 

Meditation

 

Ist ein tiefes Versenken in sein inneres Sein. Mit zunehmender Tiefe wird alles oberflächliche abgestreift. Man betritt einen Raum der hinter der Identifikation mit dem Körper, den Gedanken und den Emotionen immerwährend existiert und in dem man sein wahres Selbst erkennt. Aus diesem Raum entspringt der tiefe Frieden, die Gelassenheit und Liebe zu sich selbst und der Welt.

art of relaxation
  Lars Beer Mediation
 
lars beer mantrameditation

MANTRAMEDITATION

 

Mantrameditation ist eine der ältesten Meditationsarten der Menschheit. Sie ermöglicht uns eine Reise in unser innerstes Sein. Neben dem gemeinsamen singen von Mantras mit musikalischer Begleitung wird auch die Bedeutung und der philosophische Hintergrund der Meditation beleuchtet. Das Mantrasingen ist eine einfache und zugleich sehr wirkungsvolle Methode innere Verspannungen und Energieblockaden zu lösen, die Energiezentren zu öffnen und die Lebensenergie neu zu spüren. Ein Weg inneren Frieden,  Harmonie und Lebendigkeit zu finden.

 

Bewusstes Atmen/Atemmeditation:

 

Lerne  durch verschiedene Atemtechniken dich vollkommen zu entspannen und vom Kopf zurück in den Körper zu gelangen. Dabei soll die Energie mit Hilfe des Atems frei durch den Körper zirkulieren und somit ein Gefühl von tiefer geistiger Ausgeglichenheit und körperlicher Vitalität erzeugen. Die rhythmischen Atmungen  wirkt anregend auf den Blutkreislauf und bringt sauerstoffreiches Blut zum Gehirn. Somit erschafft es bessere körperliche und biochemische Verbindungen, es steigert die Kreativität, aktiviert positives Denken und Motivationen, steigert die innere Zufriedenheit und hilft bei der Heilung des inneren Kindes.

 

YOGA

 

Yoga bedeutet sich Verbinden. Mit was verbinden? Mit der Wahrheit dem Ursprung vom eigen sein und allem existierenden. In dieser Verbindung erfährt der Mensch wahren Frieden und Freiheit und erlangt Wissen über das eigene Selbst und das Wesen aller Dinge. In den vedischen Schriften ( den ältesten Schriften der Menschheit) werde 4 autorisierte Yogapfade beschrieben.

 

Karma Yoga

 

Karma Yoga das Yoga des selbstlosen Handels ohne eine eigennützige Gewinnhaltung.
Jana Yoga: das Yoga der philosophischen Spekulation und des geistigen Aussortierens um zur absoluten Wahrheit zu gelangen.
Ashtanga Yoga: der achtgliedrige Pfad der Mystik, angefangen von körperlichen Yogastellungen über Meditation bis hin zu Samadhi dem eingehen in das Absolute.

 

Jana Yoga

 

Jana Yoga das Yoga der philosophischen Spekulation und des geistigen Aussortierens um zur absoluten Wahrheit zu gelangen.

 

Ashtanga Yoga

Ashtanga Yoga der achtgliedrige Pfad der Mystik, angefangen von körperlichen Yogastellungen über Meditation bis hin zu Samadhi dem eingehen in das Absolute.

 

Bhakti Yoga

 

Bhakti Yoga ist der Vorgang sich mit Gott oder der absoluten Wahrheit in Liebe und Hingabe zu verbinden. Die Sinne werden hier nicht künstlich zurück gezogen wie bei anderen Yogapfaden sondern aktiv und positiv im Dienste des großen und ganzen beschäftigt. Es besteht aus 9 Vorgängen, wobei das singen von Mantras einer ist.

 
lars beer mantrameditation

 

Termine nach telefonischer Absprache => Mobil: 0162 / 83 39 284